Kloepfel Corporate Finance berät exklusiv den Gesellschafter der Geissler Präzisionserzeugnisse GmbH beim Verkauf an die österreichische Hirschmann Automotive GmbH

München, im Januar 2018 – Kloepfel Corporate Finance GmbH begleitete als exklusiver M&A Berater den veräußernden Gesellschafter der Geissler Präzisionserzeugnisse GmbH (Geissler) beim Verkauf von 100% der Anteile an die österreichische Hirschmann Automotive GmbH (Hirschmann).

Geissler ist einer der führenden Hersteller von Feinstanzkomponenten für die Automobilindustrie. Die Wurzeln, des in dritter Generation geführten Unternehmens, reichen bis ins Jahr 1929 zurück. Geissler ist spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Serienprodukten, insbesondere von hochpräzisen elektrischen Komponenten und Steckkontakten, u.a. im Bereich der Hybridtechnologie. In 2017 konnte ein Umsatz von rund € 10 Mio. erzielt werden. Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile rund 60 Mitarbeiter am Hauptsitz in Gauting, nähe München. Name und Sitz des Unternehmens sollen bestehen bleiben.

Hirschmann holt sich mit dem Erwerb von Geissler strategisch wichtige Kompetenzen im Bereich der Feinstanztechnik an Bord und wird dadurch zum Systemanbieter auf dem Gebiet der komplexen Stecksysteme. Hirschmann habe seit Jahren den Eintritt in die Feinstanztechnologie gesucht. Durch die Bündelung der Kompetenzen beider Unternehmen ergeben sich auf lange Sicht strategische Vorteile. „Mit der Übernahme von Geissler habe Hirschmann seine Fertigungstiefe und damit auch seine Unabhängigkeit von externen Lieferanten erhöht“ so die Hirschmann-Geschäftsführer Volker Buth und Thomas Mayer. Mit dem Kauf setzt Hirschmann seinen Expansionskurs fort. Derzeit arbeiten weltweit 5.000 Mitarbeiter für Hirschmann, das im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von € 340 Mio. erzielt hat (+13% ggü. 2016).

„Das Team der Kloepfel Corporate Finance hat mich in sämtlichen betriebswirtschaftlichen, finanziellen und prozesstaktischen Aspekten des Verkaufsprozesses mit hohem Engagement und Hingabe exzellent beraten und unterstützt. Auf Grund fundierter Branchenkenntnisse wurden schnell potenzielle Interessenten gefunden. Durch die langjährige Erfahrung und das gegenseitig aufgebaute Vertrauen war eine partnerschaftliche Zusammenarbeit in Bezug auf die Auswahl des richtigen Käufers möglich. Mit dem richtigen Verhandlungsgeschick konnte ein hervorragendes Ergebnis in allen mir wichtigen Aspekten in einer solch komplexen und zeitintensiven Transaktion erzielt werden. Mein Dank gilt dem Team der Kloepfel Corporate Finance für die Betreuung, Beratung und Unterstützung während des gesamten Prozesses.“ Florian Geissler, Geschäftsführender Gesellschafter Geissler.

Kloepfel Corporate Finance hat einen globalen kompetitiven M&A-Prozess strukturiert, um die beste Nachfolgelösung und den richtigen strategischen Partner für Geissler zu finden, der den weiteren internationalen Wachstumspfad begleitet und unterstützt.

Geissler Präzisionserzeugnisse GmbH
Weitere Informationen zu Geissler: www.geissler-precision.com

Hirschmann Automotive GmbH
Weitere Informationen zu Hirschmann: www.hirschmann-automotive.com

Kloepfel Corporate Finance exclusively advised the shareholder of Geissler Präzisionserzeugnisse GmbH on the sale to Austrian based Hirschmann Automotive GmbH

Munich, January 2018 – Kloepfel Corporate Finance has acted as exclusive financial adviser to the shareholder of Geissler Präzisionserzeugnisse GmbH (Geissler) on the sale of 100% of the share capital to Austrian based Hirschmann Automotive GmbH (Hirschmann).

Geissler has been widely recognized as a specialist for high-precision stamping components in the automotive industry. The roots of the company – run by the 3rd generation – date back to 1929. Geissler is specialized in development and production of high volume stamped & hybrid components and connectors. Geissler achieved a turnover of € 10 m in 2017 and employs approx. 60 employees at its headquarters in Gauting, near Munich. Geissler will remain an independent company within Hirschmann.

With the acquisition of Geissler, Hirschman is gaining strategically important competences in the high-precision fine-stamping technology. This enables Hirschmann to become a system provider in the field of complex connector systems. Hirschmann had been looking for years to enter the fine-stamping technology. By bundling the competences of both companies, long-term strategic advantages are achieved. “With the acquisition of Geissler, Hirschmann has increased its vertical production range and thus also its independence from external suppliers.” Volker Buth, CEO & Thomas Mayer, CFO Hirschmann. With this transaction, Hirschmann continues its expansion story. Hirschmann has currently 5,000 employees worldwide generating sales of € 340 m in 2017 (+ 13% compared to 2016).

„Kloepfel Corporate Finance has given me excellent advice in all relevant business, financial and process-tactical aspects of the sales process with great commitment and dedication. With a profound industry knowledge, potential investors could be quickly identified. Thanks to many years of M&A experience and a trustful cooperation, the right buyer could be identified. With the right negotiating skills, it was possible to achieve an outstanding result in all important aspects in such a complex and time-consuming transaction. I’d like to thank the team of Kloepfel Corporate Finance for their support, advice and encouragement during the entire process.” Florian Geissler, managing shareholder Geissler.

Kloepfel Corporate Finance structured a competitive global M&A process to elaborate the ideal solution for the shareholders and right strategic partner for Geissler. This included providing advisory expertise and managing the preparatory, marketing, due diligence phases and negotiation of the transaction.

Geissler Präzisionserzeugnisse GmbH
For additional information on Geissler: www.geissler-precision.com

Hirschmann Automotive GmbH
For additional information on Hirschmann: www.hirschmann-automotive.com